Schwimmkurse in Bernried

Schwimmen ist wie fliegen, man taucht ein in eine ganz neue Dimension und darf eine besondere Welt entdecken, in der man sich ohne Schwierigkeiten in alle Richtungen bewegen kann. 

Ich möchte diese Faszination und Begeisterung an euch weitergeben. Der Spaß und die Freude an der Bewegung steht immer im Vordergrund.

Ich lege viel Wert auf eine gute Lage im Wasser. Durch die richtige Körperhaltung und eine ruhige Atmung bewegt lernt ihr, euch entspannter und leichter im Wasser zu bewegen. Durch eine gute Wasserlage wird die Auftriebskraft optimal genutzt und der Wasserwiderstand verringert. Das erleichtert auch die Vorwärtsbewegung im Wasser, ohne gegen die Wasserwand ankämpfen zu müssen. 

Mein Kursangebot

Oft werde ich gefragt, wie lange es dauert, bis die Kinder schwimmen können. Diese Frage kann nicht so allgemein beantwortet werden. Es kommt sehr auf das Alter und die Vorerfahrungen der Kinder an, sowohl Erfahrungen beim Schwimmen als auch andere Sportarten, die Koordination und Körperwahrnehmung stärken. Als Richtlinie kann man sagen, dass für Kinder im Alter von 5-8 Jahren ca 30 Kursstunden nötig sind, um schwimmen zu können. Meist können sie nach zwei Kursen, also nach 10 Kursstunden ein paar Meter eigenständig schwimmen. 

Die Vorstellungen von „Schwimmen können“ gehen weit auseinander, manche meinen „kann sich irgendwie über Wasser halten“ über „kann ein paar Meter schwimmen“ bis hin zu „kann auch in unerwarteten Situationen, wie Sturz ins Wasser, Strömung oder Wellengang,  sicher schwimmen“(Dieses Niveau wird erst mit ca 12 Jahren erreicht). Macht euch keinen Stress, ein bestimmtes Level zu erreichen, jede Stunde im Wasser bringt dein Kind einen Schritt weiter auf dem Weg zum sicheren Schwimmen lernen. 

Als Belohnung für die ersten Schwimmerfolge und als Motivation zum Weiterüben nutze ich gerne das Seepferdchen. Wenn das Schwimmen schon gut klappt, kannst du bei mir im Anschluss des Schwimmkurses das Seepferdchen ablegen. Dafür musst du als erstes ins Wasser springen und 25m weit schwimmen, dann im Schulterriemen Wasser einen Ring vom Boden heraufholen, sowie die Baderegeln erklären können, diese lernst du im Schwimmkurs. 

Bis Ende 2022 sind noch wenige Kurse geplant, leider weiß ich noch nicht, wie es 2023 weitergeht. Durch die gestiegenen Energiekosten sind auch die Schwimmbadmieten gestiegen und der Aufwand für den Schwimmkurs lohnt sich dann für mich leider nicht mehr. 

Möglicherweise kann ich im Sommer nochmal im Freibad Schwimmkurse anbieten. 

Flaschenpost

Mit der Anmeldung zur Flaschenpost kommen neue Kurstermine direkt in dein Email-Postfach.

    Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.